BIO Adventmarkt 2016 - ein Green Event

Der BIO Adventmarkt 2016 trägt das Green Event Zeichen und verpflichtet sich dadurch den Vorgaben des Klimabündnisses für ökologische Veranstaltungen zu erfüllen.


Anreise


Nicht nur ökologisch einkaufen sondern auch sauber unterwegs sein ist uns als KlimaKultur-Green Event ein großes Anliegen. Komm zum BIO Adventmarkt mit Bahn oder Bus. 

 

Anreisemöglichkeiten - Stadtplatz Grein


Angebote für "Biotarier und Biotarierinnen"


Der BIO Adventmarkt Grein bietet im Bereich Speisen und Getränke Angebote für "Biotarier und Biotarierinnen". (Begriff: Mario Thauerböck - Biohof Thauerböck in Kaltenberg: Homepage)


"Biotarier sind Menschen, die ausschließlich Speisen und Getränke aus biologischer Herkunft essen."


Da die Ausarbeitung der Qualitätskontrolle noch läuft, folgt an dieser Stelle ein Umsetzungskonzept. Der Nachweis erfolgt mittels Bio-Zertifikaten der Hersteller und anhand transparenter interner Kontrolle. Die veranstaltenden Vereine verzichten bewusst auf die Zertifizierung, sondern setzen auf Transparenz in der Kommunikation. 


Müllkonzept für den BIO Adventmarkt Grein


Als KlimaKultur-Green Event ist es uns ein großes Anliegen den anfallenden Müll richtig zu entsorgen und zu recyceln, weshalb wir Sie - BesucherInnen und AusstellerInnen - bitten, uns dabei zu unterstützen. 

 

Der BIO Adventmarkt bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über faire und ökologisch nachhaltig hergestellte Produkte zu informieren und sie zu kaufen. Trotzdem wird auch auf dem BIO Adventmarkt Müll anfallen. Daher betreiben wir auf dem BIO Adventmarkt eine Müllinsel, in die sowohl BesucherInnen und AusstellerInnen ihren Müll entsorgen können. Wir holen regelmäßig den anfallenden Müll bei den AusstellerInnen ab, sodass auch bei den Ständen Müll abgegeben werden kann.

 

Wir achten darauf, den Müll in die folgenden Müllsorten richtig zu entsorgen: 

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit an den Natur & Wissen - Informationsstand wenden. Wir sorgen dafür, dass der BIO Adventmarkt sauber bleibt. 


Ernährung und Konsum am BIO Adventmarkt


Am BIO Adventmarkt wird es durchwegs "klimafreundliche" Speisen geben. Es werden bewusst biologische und saisonale Lebensmittel aus der Region verwendet sowie vermehrt vegetarische und vegane Speisen angeboten (Aktivitäten des Vereines "Natur & Wissen"). 

 

Wir - Verein "Natur & Wissen" werben über das ganze Jahr für klimafreundliche Produkte (Vorträge zum Thema "Darmreinigung", Ernährungsumstellung, etc.). In Grein befindet sich in der Hauptstrasse 22 ein BIO-Laden, der seit 2016 diese Aktivitäten unterstützt. 

 

Um auf dem BIO Adventmarkt eine entsprechende Grundlage zu schaffen, haben wir schon einige Jahre immer wieder Aktivitäten gesetzt (Stammtisch Natur & Wissen, etc.) - Kräuterwanderungen, Besuche von Biobauernhöfen, Informationen am monatlichen Stammtisch, Einbindung der Institutionen der Gemeinde (Vereine, Pfarre), Produktverkostungen, Kochkurse, etc.


Wiederverwertung und Tauschsysteme 

Am BIO Adventmarkt spielt auch das Thema Wiederverwertung und Tauschsysteme eine Rolle. 


Der Verein "Natur & Wissen" führt einen Antiquitäten-Flohmarkt durch. Zudem wird es eine Nähwerkstatt geben, wo aus alten Kleidungsstücken pfiffige neue Stücke entstehen. 


In Zukunft ist geplant, dass sich die Tauschkreise Zeitgemeinschaft Strudengau und Zeitausgleich Perg stärker in diese Aktiviäten einbringen. 


Mehrweg-Geschirr und ökologische Verpackung


Ein großer Teil des Geschirrs wird vor Ort abgewaschen, sodass kein Abfall anfällt. Sollten ausnahmsweise "Einwegtassen oder Teller" verwendet werden, handelt es sich um ökologisch einwandfreie Produkte. Plastik wird strikt vermieden. 


Zudem betreiben wir für die Geschenkideen der Gäste einen Verpackungsstand, wo ausschließlich ökologische Materialien verwendet werden.